tipps

Zuerst gilt es einen realistischen Preis zu vermitteln. Dabei können Immobilienportale hilfreich sein. Seit längerem bietet sogar Alexa eine erste Einschätzung an. Zahlreiche Datensammler bieten übers Internet ebenfalls eine Einschätzung. Hier gilt Vorsicht bei der Angabe persönlicher Daten.

Zuerst sollten Sie alle Unterlagen zusammen stellen- vom Energieausweis über den Grundriss bis hin zur Gebäudeversicherung.

Dann sollten Sie gute Fotos Ihrer Immobilie machen. Eventuell haben Sie ja einen Hobbyfotografen in Ihren Freundes- und Bekanntenkreis, der Ihnen behilflich sein kann.

Mein persönlicher Tipp ist Flyer zu erstellen und in der Nachbarschaft verteilen. Nachbarn sind eine große Gruppe der möglichen Kaufinteressenten.

Zusätzlich sollten Sie auf kostenlose Portale, wie ebay Kleinanzeigen inserieren .

Falls Sie doch einen Profi in Anspruch nehmen möchten senden Sie Ihre Kontaktdaten an ralf.schmeier@yahoo.com

%d Bloggern gefällt das: